Warum gegen Atom

Hier 3 Gründe gegen die "friedliche" Nutzung der Atomspaltung:

1.: Sicheres Endlager unmöglich
Rücksichtslos werden hochgiftige Altlasten für tausende von Jahren produziert, kommende Generationen werden über diese kurzsichtige Energiegewinnungsart nur den Kopf schütteln können.
Die schlechteste Idee ist sicher, das Gift so im Untergrund zu verbuddeln, wo es niemand wieder heraus holen kann.

2.: Mögliche Unfälle im laufenden Betrieb durch menschliches oder technisches Versagen, Katastrophen oder militärische Angriffe
Die Wahrscheinlichkeit wurde von Atom-Vertretern früher in den Promille-Bereich abgetan, das ist eindeutig widerlegt.

3.: Strahlung im "Normalbetrieb"
Häufung von Leukämie-Krebs ist in der Umgebung schon nachgewiesen, anderes wurde noch immer nicht Untersucht.