Wir bauen uns eine bessere Welt - mach mit!

Es sieht oft so aus, als gäbe es keine Alternative zu dieser Welt.

Wir können aber anders!

Wir können uns zusammen tun, für einander da sein, gemeinsam für eine bessere Welt kämpfen, in der die Gesellschaft und Wirtschaft für die Mehrheit der Menschen da ist und nicht nur für wenige Superreichen!
So haben wir gemeinsam den Energie-Konzernen als auch der Politiker Kaste klar gemacht, dass sie die gefährlichen Atomkraftwerke abschaffen müssen.

Und haben wir es geschafft, gegen Senat und Konzerne die Mehrheit zu überzeugen, dass Netze in öffentlicher Hand besser aufgehoben sind als bei Unternehmen, die nur auf ihre eigenen Gewinne setzen!

Ob nun gesund oder krank, ob arm, ob hier geboren oder auch in einem anderen Land, unser gemeinsames Zuhause Bergedorf wollen wir  so gestalten, dass wir hier gut und gern leben.

Sich zusammen tun und vor Ort aktiv für uns einsetzen - das macht oft Spaß - und macht vor allen Dingen Sinn.

Hier können aktive bergedorfer Gruppen vorstellen, was sie machen, einladen mitzumachen.

Es gibt viel zu tun!

Die Superreichen werden reicher und reicher, und viele Bergedorfer können Heizung und Essen nicht mehr zahlen.
Wer Arbeit hat, hat einen sinkenden Reallohn, wer keine hat, auch immer weniger Geld.

Es zählen immer weniger Menschlichkeit, ein für einander da sein, Solidarität.
Stattdessen scheint vermehrt Konkurrenz, Ellenbogen, Kälte und Tüchtigkeit zu zählen.
Das Angeben mit Konsumgütern wie Handy und Auto treibt immer neue Blüten.

Das können wir anders!